Claudia Frenz - Psychologische Beratung, Yoga und Meditation, Heilpraktikerin Psychotherapie, Stress, Burnout, Entspannung


Direkt zum Seiteninhalt

Beratung/Coaching oder Therapie?

„Feste Entschlossenheit und Klarheit im Innern,
sanfte Anpassung und Stärke im Äußern:
das ist der Weg, etwas zu erreichen..“
- I Ging-



Beratung/Coaching oder Therapie

Wie genau sich Therapie und Beratung voneinander unterscheiden, ist nicht eindeutig geklärt.
In der Literatur gibt es verschiedene Auffassungen,
- Beratung und Therapie seien synonym zu verwenden
- strikt voneinander abzugrenzen
- Therapie als Teilmenge von Beratung
- zwei sich überlappende Konzepte oder
- Beratung als "kleine Psychotherapie"

Bamberger, der die lösungsorientierte Beratung geht von Synonymität aus; er sagt, nicht die Definition sei entscheidend, sondern die Bedeutung, die potentielle Klienten mit den jeweiligen Begriffen verknüpfen.

Andere Autoren grenzen aufgrund verschiedener Kriterien Beratung und Therapie voneinander ab. Das wichtigste Unterscheidungskriterium ist der "Krankheitswert" bzw. das Ausmaß und die Intensität. Um im engeren Sinne von Psychotherapie zu sprechen (wichtig bei Kostenübernahme durch die Krankenkasse) sind letztlich die Kriterien des ICD 10 entscheidend. Sind diese erfüllt, kann man grundsätzlich von Therapie sprechen.

Um Beratung handelt es sich bei Fragestellungen, Themen, Zielen, die nicht klinischen Ausmaßes sind.

In meiner Auffassung ist letztlich entscheidend, wie es Ihnen geht. Haben Sie ein spezielles Thema, ein besonderes "Problem", welches Sie lösen möchten, oder haben Sie starken Leidensdruck?





Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü